Ziegen, Gänse und Co

Nach Schließung der Scheila Ranch in Augsburg wurde ein Teil der Tiere privat vermittelt, die noch verbleibenden Tiere (3 Ziegen, 1 Gans, 4 Schweine - 3 bereits verstorben und 4 Hühner und Hähne) haben bei Roswitha auf dem Gnadenhof ihr neues Domizil gefunden.

Ziege Resi wurde von ein Wirt abgekauft, 1 Ziege kam von einem Bauer nach seiner Hofaufgabe, 3 Schafe kamen von einem Schäfer nach Bestandaufgabe. 1 Schaf wurde auf einem Tiermarkt gekauft und 2 Hühner wurden Ihr geschenkt. Ausserdem wurde für die vorhanden Gans Roberta ein Artgenosse aufgenommen, Gans Don Camilo. Roberta war leider nicht so begeistert und hat sich einer der Ziegen zugewandt.

Die Vögel sind Trennungsvögel von Paaren, die sich getrennt haben.

 

 

Hier das grösste Tier des Gnadenhofes, das Hängebauchschwein Hexi. Sie kam mit einigen anderen Tieren von der Sheila Ranch, als diese 2010 aufgelöst wurde.

Sie hat Roswithas Schuhe zum Fressen gern und antwortet, wenn Roswitha mit ihr redet. Hexi muss schwer Diät halten, geht gerne mit Roswitha spazieren und geniesst es, wenn Roswitha sie mit einem Besen massiert.

 

 

Für etwaige Patenschaftsanträge eine kleine Bildergalerie
Falls Sie Interesse an einem bestimmten Tier, oder einer bestimmten Tierart haben empfiehlt es sich, einen Besuchstermin im Gnadenhof zu vereinbaren und das richtige Patentier vor Ort auszuwählen.
Für den Fall, dass Sie sich schon beim Betrachten unserer Galerie der anwesenden Tiere für ein bestimmtes Tier entschieden haben, dieses einfach auf dem Antrag eintragen (evtl. mit Angabe des Bildes) und den Antrag per Post an unsere Postanschrift zurücksenden:

 

 

 

Wenn die Ziegen nicht gerade auf der uneingezäunten Wiese unter Bewachung der Gänse sind, können sie sich auf dem Kletterberg neben ihrem grossen Gehege austoben.

Hier können die Ziegen, Schafe, Gänse + Hühner klettern und scharren.

Es macht allen Spass. Die 2 Gänse sind immer in der Nähe der 2 kleinen Kamerun Fluchtschafe und haben anscheinend beide adoptiert.

Und wehe es kommt ihnen einer zu nahe....


 

Die Vogelwelt

Die Vogelwelt im Gnadenhof ist zu ihrer eigenen Sicherheit gegen hohe Fluchtgefahr und Hunde, die im Innenhof spielen und toben, im Haus.

Nur unter Aufsicht von Roswitha können Sittiche, Papagei und Kollegen bei schönem und warmem Wetter draussen "frische Luft schnappen".


Bilder und Inhalte der Website unterliegen dem Urheberrecht des Vereins Gnadenhof Fuchs.

Das Kopieren und / oder Verwenden von Bildern und Auszüge dieser Website ist nicht erlaubt und bedarf der ausdrücklichen und schriftlichen Genehmigung des ersten Vereinsvorstandes, Roswitha Fuchs.

Bei widerrechtlichem Verhalten wird Anzeige erhoben.

Bitte auch Datenschutzbestimmungen lesen.

Copyright © 2015 Gnadenhof Fuchs

Besucher Heute Besucher Gestern Besucher Gesamt Besucher Online